Lisa Heckmann

Mit Lisa Heckmann startet gewissermaßen eine Lokalmatadorin bei den Deutschen Crossmeisterschaften in Bensheim. Die Wahl-Darmstädterin hat in der Radcrossszene einen sehr guten Ruf und hat sehr gute Chancen auf einen Podiumsplatz. Sie ist schon lange auf dem Crossrad unterwegs und vor allem auch beim Team Stevens unter Vertrag.

Dort stehen mit Jessica Walsleben, ehemals Lambracht und vor allem Stefanie Paul ebenfalls zwei heiße Anwärterinnen auf den Sieg bei den Meisterschaften unter Vertrag. Gerade Stefanie Paul scheint mit bisher 15 Saisonsiegen unschlagbar zu sein. Doch die für den VC Darmstadt 1899 startende Lisa Heckmann hat schon oft bewiesen, dass sie eine enorm starke Fahrerin ist.

Bisher hat sie in diesem Jahr zu Beginn das Rennen in Bad Saldetfurth, es gehört zur Deutschland-Cup-Wertung und das Vechtaer Querfeldeinrennen als Siegerin geprägt. Beim Herforder Silvester Rad Cross belegte sie den dritten Rang. Vor ihr rangierten ihre Teamkolleginnen Walsleben und Paul. In Vechta ließ sie beide hinter sich und zeigte eine beachtliche Form. Es könnte also im Eliterennen der Damen enorm spannend werden und Lisa Heckmann hat durchaus Außenseiterchancen. (pfl)